Eine Anleitung schreiben in wenigen Schritten

Tobias Rebel
Eine Anleitung am Laptop schreiben

This post has an auto-generated table of contents

Duncan Hamra
March 15th 2022
Inhaltsverzeichnis

Wofür werden Anleitungen benötigt?

Anleitungen helfen uns zwar dabei Geräte oder Programme vollständig bedienen zu können, allerdings sind sie häufig sehr komplex geschrieben. Aus diesem Grund tun wir uns oft schwer, diese zu verstehen oder empfinden es als lästig, diese zu lesen. Damit wir von der Hilfestellung einer Bedienungsanleitung, Montageanleitung, oder Aufbauanleitung profitieren können, sollten diese so geschrieben sein, dass sie gerne genutzt wird. Eine nutzerfreundliche Gebrauchsanleitung trägt nicht nur zum positiven Nutzererlebnis bei, sondern wirkt sich auch positiv auf den Gesamteindruck der Unternehmensmarke aus, den Kunden erhalten. Wie Sie eine anwenderfreundliche Anleitung schreiben, erfahren Sie hier Schritt für Schritt.  

Erstellen Sie Ihre Anleitungen mit unserer Software:

Schritt 1: Zielgruppe definieren

Im ersten Schritt sollten Sie festlegen, wer Ihre Zielgruppe ist. Dieser Schritt sollte erfolgen, noch bevor Sie damit anfangen, die Anleitung zu schreiben. Je nachdem, an wen die Anleitung gerichtet ist, sollten Sie den Schreibstil und Inhalt der Schritt-für-Schritt Anweisung anpassen. Richtet sich die Anleitung an unerfahrene Neukunden oder doch eher an bereits erfahrene Nutzer, die die Anleitung nur als Ergänzung brauchen? Es ist empfehlenswert, sich in die Rolle des Nutzers hineinzuversetzen, um den richtigen Schreibstil zu finden. Sie könnten zum Beispiel Umfragen über Social-Media-Kanäle durführen, um auf bestimmte Punkte in der Bedienungsvorschrift eingehen zu können. Legen Sie außerdem fest, ob Sie einen internationalen Kundenstamm haben und dementsprechend Anleitungen in verschiedenen Sprachen benötigen werden.  

Schritt 2: Format wählen 

Das Format der Anleitung ist abhängig vom Produkt. Es ist sinnvoll, zusätzlich zur gedruckten Gebrauchsanweisung auch eine digitale Anleitung auf Ihrer Website oder zum Download bereitzustellen. Oft suchen Kunden online nach Hilfe, weshalb es für Sie von Vorteil sein wird, wenn Ihre Kunden die Anleitung auch online finden können. 

Schritt 3: Struktur

Eine gute Vorbereitung ist essentiell für die Erstellung einer gut formulierten Anleitung. Überlegen Sie sich, welche Schriftart am nutzerfreundlichsten ist. Sie sollten auch bestimmten, inwiefern Sie Fotos, Grafiken Screenshots, oder sogar Videos nutzen möchten und wo Sie diese platzieren möchten. Illustrationen können dabei helfen, den Inhalt Ihrer Gebrauchsanleitung verständlicher zu präsentieren. Die Titelseite vermittelt dem Kunden den ersten Eindruck, weshalb es besonders wichtig ist, dass diese gut strukturiert ist. Sie sollten sie klar und deutlich benennen und sollte den Kunden dazu motivieren, die Anleitung weiterzulesen. Erstellen Sie ein verständliches Inhaltsverzeichnis, das den Kunden klar durch die Informationen führt und ihm einen Rahmen und Überblick über die Anleitung gibt. Formulieren Sie verständliche Überschriften, sodass dem Nutzer bewusst wird, um was es im jeweiligen Absatz geht. Versetzen Sie sich in die Lage des Endnutzers und fragen Sie sich, ob alles verständlich ist, oder ob eventuell Fragen aufkommen. 

Schritt 4: Inhalt

Beim Schreiben des Inhalts Ihrer Bedienungsvorschrift sollten Sie vor allem darauf achten, eine verständliche Sprache und klare Struktur zu verwenden. Erklären Sie die jeweiligen Schritte so detailliert und prägnant wie möglich. Folgende Punkte sollten Sie beachten:

  • eine übersichtliche Gliederung formulieren
  • kurze und verständliche Sätze formulieren
  • eine aktive Sprache verwenden
  • aussagekräftige Überschriften auswählen 
  • Inhaltsverzeichnis und falls nötig ein Glossar zu inkludieren

Schritt 5: Medien 

Illustrationen wie Fotos oder Videos helfen dabei den Inhalt zu verbildlichen, sodass der Nutzer die Anweisungen leichter verstehen kann. Sie können folgende Elemente nutzen, um Ihre Illustrationen so verständlich wie möglich zu schildern: 

  • Pfeile und Nummerierungen, um Prozesse, um einzelne Schritte darzustellen
  • Rahmen, um den Fokus auf bestimmte Bereiche zu lenken
  • Text und Anmerkungen, um Erklärungen zu inkludieren
  • unscharfe Bildbereiche, um private Informationen zu verbergen

Breiten Sie Ihre Illustrationen auf, bevor Sie diese in den Text einfügen, um beispielsweise Screenshots zu bearbeiten, mit Anmerkungen zu versehen, Nummerierungen in Bilder einzufügen oder vereinfachte Grafiken zu erstellen.

Schritt 6: Überprüfung 

Bevor Ihre Gebrauchsanleitung fertig ist, sollten Sie diese unbedingt testen. Überprüfen Sie, ob die einzelnen Schritte nutzerfreundlich sind und ob sie funktionieren. Überprüfen Sie den Text auf Rechtschreib- und Grammatikfehler. Es kann auch helfen, Ihre Anleitung an Testpersonen zu schicken und folgende Punkte zu fragen: 

  • Sind die einzelnen Schritte verständlich formuliert?
  • Könnten Sie die Aufgabe einfacher durchführen?
  • Helfen die Illustrationen, die Anweisungen zu verstehen?
  • Was würden Sie sich wünschen, um die Erklärungen noch verständlicher zu formulieren?

Digitale Anleitung erstellen 

Digitale Anleitungen

Digitalisieren Sie Ihre Anleitungen super einfach mit unserer Software:

Bedienungsanleitungen sollen dem Nutzer dabei helfen, ein Programm oder Gerät vollständig nutzen und verstehen zu können. Damit der Kunde aber von einer Anleitung auch profitieren kann, muss diese verständlich erstellt worden sein. In der heutigen Zeit funktioniert das Erstellen einer Gebrauchsanweisung am besten digital mit Hilfe einer innovativen Software.

Glücklicherweise gibt es jetzt Möglichkeiten, Anleitungen auf effiziente und moderne Weise zu erstellen. Manual Rebel bietet eine benutzerfreundliche und intuitive Anwendung zum Erstellen von Anleitungen und Leitfäden. Mit Manual Rebel gehören langwierige und komplexe Gebrauchsvorschriften, der Vergangenheit an. Durch das Zusammenspiel von App und Webapplikation sind nicht nur alle Medienformate direkt integriert, sondern die Bedienung ist so intuitiv, dass jeder sie sofort nutzen kann. Die Datenverwaltung ist sehr einfach. Die App erleichtert Ihnen das Erstellen von Anleitungen mit folgenden Vorteilen und Funktionen:

  • Die Anwendung unterstützt gezielt manuelle Prozesse

Egal, ob Sie ein Smartphone oder einen Computer verwenden. Manual Rebel unterstützt Sie bei der Erfassung und Verwaltung aller Tätigkeitsabläufe.

  • Die App spart Kosten und Zeit

Sparen Sie bis zu 90 % Kosten und Zeit im Vergleich zu Textverarbeitungsprogrammen

  • Die Anwendung ist intuitiv und benutzerfreundlich

Mitarbeiter benötigen keine Schulung, um Manual Rebel zu bedienen. Darüber hinaus werden Bilder und Videos direkt erfasst und zentral gespeichert.

  • Ein einzigartiges Nutzererlebnis

Das moderne Design schmeichelt dem Auge und macht die Nutzung zum Kinderspiel.

  • Skalierbar und sicher

Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie die Anwendung nach Bedarf erweitern oder ändern. Alle Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert und sind somit verschlüsselt und geschützt.

  • Sie haben immer die volle Kontrolle

Ein durchdachtes Rechte- und Rollenmanagement erlaubt es Ihnen festzulegen, wer was sehen und bearbeiten kann.

Wofür werden Anleitungen benötigt?

Anleitungen helfen uns zwar dabei Geräte oder Programme vollständig bedienen zu können, allerdings sind sie häufig sehr komplex geschrieben. Aus diesem Grund tun wir uns oft schwer, diese zu verstehen oder empfinden es als lästig, diese zu lesen. Damit wir von der Hilfestellung einer Bedienungsanleitung, Montageanleitung, oder Aufbauanleitung profitieren können, sollten diese so geschrieben sein, dass sie gerne genutzt wird. Eine nutzerfreundliche Gebrauchsanleitung trägt nicht nur zum positiven Nutzererlebnis bei, sondern wirkt sich auch positiv auf den Gesamteindruck der Unternehmensmarke aus, den Kunden erhalten. Wie Sie eine anwenderfreundliche Anleitung schreiben, erfahren Sie hier Schritt für Schritt.  

Erstellen Sie Ihre Anleitungen mit unserer Software:

Schritt 1: Zielgruppe definieren

Im ersten Schritt sollten Sie festlegen, wer Ihre Zielgruppe ist. Dieser Schritt sollte erfolgen, noch bevor Sie damit anfangen, die Anleitung zu schreiben. Je nachdem, an wen die Anleitung gerichtet ist, sollten Sie den Schreibstil und Inhalt der Schritt-für-Schritt Anweisung anpassen. Richtet sich die Anleitung an unerfahrene Neukunden oder doch eher an bereits erfahrene Nutzer, die die Anleitung nur als Ergänzung brauchen? Es ist empfehlenswert, sich in die Rolle des Nutzers hineinzuversetzen, um den richtigen Schreibstil zu finden. Sie könnten zum Beispiel Umfragen über Social-Media-Kanäle durführen, um auf bestimmte Punkte in der Bedienungsvorschrift eingehen zu können. Legen Sie außerdem fest, ob Sie einen internationalen Kundenstamm haben und dementsprechend Anleitungen in verschiedenen Sprachen benötigen werden.  

Schritt 2: Format wählen 

Das Format der Anleitung ist abhängig vom Produkt. Es ist sinnvoll, zusätzlich zur gedruckten Gebrauchsanweisung auch eine digitale Anleitung auf Ihrer Website oder zum Download bereitzustellen. Oft suchen Kunden online nach Hilfe, weshalb es für Sie von Vorteil sein wird, wenn Ihre Kunden die Anleitung auch online finden können. 

Schritt 3: Struktur

Eine gute Vorbereitung ist essentiell für die Erstellung einer gut formulierten Anleitung. Überlegen Sie sich, welche Schriftart am nutzerfreundlichsten ist. Sie sollten auch bestimmten, inwiefern Sie Fotos, Grafiken Screenshots, oder sogar Videos nutzen möchten und wo Sie diese platzieren möchten. Illustrationen können dabei helfen, den Inhalt Ihrer Gebrauchsanleitung verständlicher zu präsentieren. Die Titelseite vermittelt dem Kunden den ersten Eindruck, weshalb es besonders wichtig ist, dass diese gut strukturiert ist. Sie sollten sie klar und deutlich benennen und sollte den Kunden dazu motivieren, die Anleitung weiterzulesen. Erstellen Sie ein verständliches Inhaltsverzeichnis, das den Kunden klar durch die Informationen führt und ihm einen Rahmen und Überblick über die Anleitung gibt. Formulieren Sie verständliche Überschriften, sodass dem Nutzer bewusst wird, um was es im jeweiligen Absatz geht. Versetzen Sie sich in die Lage des Endnutzers und fragen Sie sich, ob alles verständlich ist, oder ob eventuell Fragen aufkommen. 

Schritt 4: Inhalt

Beim Schreiben des Inhalts Ihrer Bedienungsvorschrift sollten Sie vor allem darauf achten, eine verständliche Sprache und klare Struktur zu verwenden. Erklären Sie die jeweiligen Schritte so detailliert und prägnant wie möglich. Folgende Punkte sollten Sie beachten:

  • eine übersichtliche Gliederung formulieren
  • kurze und verständliche Sätze formulieren
  • eine aktive Sprache verwenden
  • aussagekräftige Überschriften auswählen 
  • Inhaltsverzeichnis und falls nötig ein Glossar zu inkludieren

Schritt 5: Medien 

Illustrationen wie Fotos oder Videos helfen dabei den Inhalt zu verbildlichen, sodass der Nutzer die Anweisungen leichter verstehen kann. Sie können folgende Elemente nutzen, um Ihre Illustrationen so verständlich wie möglich zu schildern: 

  • Pfeile und Nummerierungen, um Prozesse, um einzelne Schritte darzustellen
  • Rahmen, um den Fokus auf bestimmte Bereiche zu lenken
  • Text und Anmerkungen, um Erklärungen zu inkludieren
  • unscharfe Bildbereiche, um private Informationen zu verbergen

Breiten Sie Ihre Illustrationen auf, bevor Sie diese in den Text einfügen, um beispielsweise Screenshots zu bearbeiten, mit Anmerkungen zu versehen, Nummerierungen in Bilder einzufügen oder vereinfachte Grafiken zu erstellen.

Schritt 6: Überprüfung 

Bevor Ihre Gebrauchsanleitung fertig ist, sollten Sie diese unbedingt testen. Überprüfen Sie, ob die einzelnen Schritte nutzerfreundlich sind und ob sie funktionieren. Überprüfen Sie den Text auf Rechtschreib- und Grammatikfehler. Es kann auch helfen, Ihre Anleitung an Testpersonen zu schicken und folgende Punkte zu fragen: 

  • Sind die einzelnen Schritte verständlich formuliert?
  • Könnten Sie die Aufgabe einfacher durchführen?
  • Helfen die Illustrationen, die Anweisungen zu verstehen?
  • Was würden Sie sich wünschen, um die Erklärungen noch verständlicher zu formulieren?

Digitale Anleitung erstellen 

Digitale Anleitungen

Digitalisieren Sie Ihre Anleitungen super einfach mit unserer Software:

Bedienungsanleitungen sollen dem Nutzer dabei helfen, ein Programm oder Gerät vollständig nutzen und verstehen zu können. Damit der Kunde aber von einer Anleitung auch profitieren kann, muss diese verständlich erstellt worden sein. In der heutigen Zeit funktioniert das Erstellen einer Gebrauchsanweisung am besten digital mit Hilfe einer innovativen Software.

Glücklicherweise gibt es jetzt Möglichkeiten, Anleitungen auf effiziente und moderne Weise zu erstellen. Manual Rebel bietet eine benutzerfreundliche und intuitive Anwendung zum Erstellen von Anleitungen und Leitfäden. Mit Manual Rebel gehören langwierige und komplexe Gebrauchsvorschriften, der Vergangenheit an. Durch das Zusammenspiel von App und Webapplikation sind nicht nur alle Medienformate direkt integriert, sondern die Bedienung ist so intuitiv, dass jeder sie sofort nutzen kann. Die Datenverwaltung ist sehr einfach. Die App erleichtert Ihnen das Erstellen von Anleitungen mit folgenden Vorteilen und Funktionen:

  • Die Anwendung unterstützt gezielt manuelle Prozesse

Egal, ob Sie ein Smartphone oder einen Computer verwenden. Manual Rebel unterstützt Sie bei der Erfassung und Verwaltung aller Tätigkeitsabläufe.

  • Die App spart Kosten und Zeit

Sparen Sie bis zu 90 % Kosten und Zeit im Vergleich zu Textverarbeitungsprogrammen

  • Die Anwendung ist intuitiv und benutzerfreundlich

Mitarbeiter benötigen keine Schulung, um Manual Rebel zu bedienen. Darüber hinaus werden Bilder und Videos direkt erfasst und zentral gespeichert.

  • Ein einzigartiges Nutzererlebnis

Das moderne Design schmeichelt dem Auge und macht die Nutzung zum Kinderspiel.

  • Skalierbar und sicher

Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie die Anwendung nach Bedarf erweitern oder ändern. Alle Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert und sind somit verschlüsselt und geschützt.

  • Sie haben immer die volle Kontrolle

Ein durchdachtes Rechte- und Rollenmanagement erlaubt es Ihnen festzulegen, wer was sehen und bearbeiten kann.