Einen Leitfaden in wenigen Schritten erstellen

Tobias Rebel
Leitfaden in wenigen Schritten

This post has an auto-generated table of contents

Duncan Hamra
March 15th 2022
Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Leitfaden?

Ein Leitfaden beschreibt leicht verbindliche Richtlinien. Was bedeutet das? Es ist eine Richtlinie oder Anweisung, wie mit bestimmten Situationen umzugehen ist. Dies gilt für viele Situationen und Prozesse. Retter haben Aktionspläne, Ärzte haben Behandlungspläne und Studenten haben Studienpläne. Studieneinheiten können auch auf einem gleichbleibenden Studienplan basieren. Dies wird zur Leitlinie für Ihr eigenes Arbeitsverhalten. Das Format des Leitfadens ist weitgehend vorgegeben. Ihr Leitfaden ist in Schritte oder Themen unterteilt, die Sie angeben.  Ein Leitfaden erleichtert die Arbeitsabläufe innerhalb eines Betriebs, da dieser die Arbeitsvorgänge strukturiert. 

Erstellen Sie Leitfäden multimedial und digital:

Schritt 1: Themenauswahl

Bei der Themenauswahl ist alles, was dem Unternehmen einen echten Nutzen bringt willkommen. Greifbare, produkt- und herstellerunabhängige Themen, die sich gut zusammenfassen lassen und leicht verständlich sind, eignen sich am besten.

Schritt 2: Zieldefinition

Bei der Verfassung eines Leitfadens ist es wichtig, das Ziel jenes Leitfadens nicht aus den Augen zu verlieren. Sie sollten sich also fragen:

  • Welcher Vorgang soll im Leitfaden beschrieben werden?
  • Wer wird mit dem Leitfaden angesprochen?
  • Ist der Leitfaden leicht verständlich geschrieben?
  • Ist das Thema angemessen?
  • Wie bereiten wir das Thema vor?
  • Wie lang sollte die Anleitung sein?
  • Was werden wir als nächstes tun?
  • Wo erhalte ich Grafiken oder Animationen?
  • Brauche ich zusätzliche Unterstützung?
  • Wäre es sinnvoll, Interviews oder Workshops durchzuführen, um den Leitfaden auf die Zielgruppe zuzuschneiden (dabei würden wir natürlich helfen)?

Schritt 3: Sammlung

Zur Erstellung des Leitfadens müssen natürlich Informationen zu dem ausgewählten Thema gesammelt werden. Die Quellen für den Leitfaden könnten folgende sein:

  • Bücher
  • Workshops
  • Fachkräfte
  • Kollegen
  • Internet

Schritt 4: Sortierung

Die von Ihnen gesammelten Informationen sollten im vierten Schritt sortiert und gegliedert werden, sodass Sie einen übersichtlichen und eindeutigen Leitfaden erstellen können. Zur Sortierung eignen sich Kategorisierung, Gliederungen nach bestimmten Abschnitten oder Arbeitsschritten, sowie die Anwendung von Bullet Points. Überlegen Sie also am besten zuerst, wie Sie deinen Leitfaden in 5 bis 7 Schritte unterteilen können:

  • 1., 2., 3., … wenn es in Ordnung ist
  • a, b, c, … wenn die Reihenfolge der Schritte keine Rolle spielt
  • kombinieren Sie 2a, 2b, ... wenn das Sinn macht

Der Leitfaden sollte kurz und elegant sein, 800 bis 1500 Wörter. Konzentrieren Sie sich auf grundlegende Aktionsvorschläge

Schritt 5: Aufwertung

Sie können jeden Handlungsschritt visuell unterstützen. Alle Bildformate und GIFs sind technisch möglich. Sie können auch YouTube-Videos einbetten. Denken Sie daran, dass Grafiken das i-Tüpfelchen sind, die diese Botschaft unterstützen sollen. Der Firmenname kann in der Grafik nur verkleinert dargestellt werden. Es ist am besten, Branding ganz zu vermeiden. 

Schritt 6: Umsetzung

Jetzt ist es an der Zeit Ihren Leitfaden zu schreiben. Bedenken Sie, den Leitfaden kurz und bündig zu halten und geeignete Bilder, Videos, Animationen oder Grafiken einzufügen. Dadurch wird der Leitfaden für die Leser attraktiver. Entsprechende Bildnachweise sind hierfür selbstverständlich eingebettet. Sie können die Leser des Leitfadens gerne „Duzen“ nennen, damit ein einheitlicher Stil eingehalten wird. Wenn Ihnen das „Du“ nicht gefällt, können Sie Richtlinie auch gerne in einem neutralen Ton erstellen.

Leitfäden einfach über die App erstellen

Leitfäden einfach über die App erstellen

Verwalten und Erstellen Sie Leitfäden super einfach und schnell mit unserer Anwendung:

Glücklicherweise gibt es mittlerweile Möglichkeiten, das Erstellen von Leitfäden effizient und modern umzusetzen. Für die Erstellung von Arbeitsanweisungen und Leitfäden stellt Manual Rebel eine benutzerfreundliche und intuitive App zur Verfügung. Mit Manual Rebel gehören langwierige Leitfäden, Einweisungen oder Briefings der Vergangenheit an. Durch das Zusammenspiel von App und Webapplikation sind nicht nur alle Medienformate direkt integriert, sondern die Bedienung ist so intuitiv, dass jeder sie sofort nutzen kann. Die Datenverwaltung ist sehr einfach. Die App kann Ihnen die Erstellung von Leitfäden durch folgende Vorteile und Funktionen erleichtern:

Die SaaS-Lösung von Manual Rebel bietet eine benutzerfreundliche und intuitive Anwendung zum bei der Erfassung von Verwaltung von Wissen. Egal ob es um die Erstellung von Arbeitsanweisungen, Anleitungen, Handbüchern oder ähnlichem geht. Die Datenverwaltung ist super simpel. Die App erleichtert Ihnen den Prozess der Erstellung mit folgenden Vorteilen und Funktionen:

Keine Einarbeitung

Manual Rebel ist selbsterklärend aufgebaut und einfach zu bedienen. Mitarbeiter müssen nicht erst für die Nutzung der Software geschult werden.

Immer die volle Kontrolle

Die Inhaltsstruktur ist auf einen Blick klar und übersichtlich.

Schnittstellenübergreifende Nutzung

Digitale und manuelle Abläufe werden synchron in der App und im Browser abgebildet und strukturiert. Nutzung per App oder Browser.

Einzigartige Benutzererfahrung

Das moderne Design ist angenehm für das Auge und bindet alle Medienformate wie Videos, Bildschirmaufnahmen, Bilder und Audios mit ein.

Sparen Sie viel Zeit

Mit Manual Rebel können Sie Ihre Produktivität um bis zu 90 % steigern.

Flexible Investition

Dank cloudbasierter SaaS-Angebote haben Sie die Möglichkeit, die Software günstig zu nutzen und nur dann mehr Optionen zu wählen, wenn Sie sie wirklich brauchen.

Mit der effizienten und innovativen Software von Manual Rebel können Sie ganz einfach die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens steigern und sich mit Ihren Mitarbeitern vernetzen. So wird sämtliches Wissen in Ihrem Unternehmen gesammelt und ist jederzeit abrufbar.

Was ist ein Leitfaden?

Ein Leitfaden beschreibt leicht verbindliche Richtlinien. Was bedeutet das? Es ist eine Richtlinie oder Anweisung, wie mit bestimmten Situationen umzugehen ist. Dies gilt für viele Situationen und Prozesse. Retter haben Aktionspläne, Ärzte haben Behandlungspläne und Studenten haben Studienpläne. Studieneinheiten können auch auf einem gleichbleibenden Studienplan basieren. Dies wird zur Leitlinie für Ihr eigenes Arbeitsverhalten. Das Format des Leitfadens ist weitgehend vorgegeben. Ihr Leitfaden ist in Schritte oder Themen unterteilt, die Sie angeben.  Ein Leitfaden erleichtert die Arbeitsabläufe innerhalb eines Betriebs, da dieser die Arbeitsvorgänge strukturiert. 

Erstellen Sie Leitfäden multimedial und digital:

Schritt 1: Themenauswahl

Bei der Themenauswahl ist alles, was dem Unternehmen einen echten Nutzen bringt willkommen. Greifbare, produkt- und herstellerunabhängige Themen, die sich gut zusammenfassen lassen und leicht verständlich sind, eignen sich am besten.

Schritt 2: Zieldefinition

Bei der Verfassung eines Leitfadens ist es wichtig, das Ziel jenes Leitfadens nicht aus den Augen zu verlieren. Sie sollten sich also fragen:

  • Welcher Vorgang soll im Leitfaden beschrieben werden?
  • Wer wird mit dem Leitfaden angesprochen?
  • Ist der Leitfaden leicht verständlich geschrieben?
  • Ist das Thema angemessen?
  • Wie bereiten wir das Thema vor?
  • Wie lang sollte die Anleitung sein?
  • Was werden wir als nächstes tun?
  • Wo erhalte ich Grafiken oder Animationen?
  • Brauche ich zusätzliche Unterstützung?
  • Wäre es sinnvoll, Interviews oder Workshops durchzuführen, um den Leitfaden auf die Zielgruppe zuzuschneiden (dabei würden wir natürlich helfen)?

Schritt 3: Sammlung

Zur Erstellung des Leitfadens müssen natürlich Informationen zu dem ausgewählten Thema gesammelt werden. Die Quellen für den Leitfaden könnten folgende sein:

  • Bücher
  • Workshops
  • Fachkräfte
  • Kollegen
  • Internet

Schritt 4: Sortierung

Die von Ihnen gesammelten Informationen sollten im vierten Schritt sortiert und gegliedert werden, sodass Sie einen übersichtlichen und eindeutigen Leitfaden erstellen können. Zur Sortierung eignen sich Kategorisierung, Gliederungen nach bestimmten Abschnitten oder Arbeitsschritten, sowie die Anwendung von Bullet Points. Überlegen Sie also am besten zuerst, wie Sie deinen Leitfaden in 5 bis 7 Schritte unterteilen können:

  • 1., 2., 3., … wenn es in Ordnung ist
  • a, b, c, … wenn die Reihenfolge der Schritte keine Rolle spielt
  • kombinieren Sie 2a, 2b, ... wenn das Sinn macht

Der Leitfaden sollte kurz und elegant sein, 800 bis 1500 Wörter. Konzentrieren Sie sich auf grundlegende Aktionsvorschläge

Schritt 5: Aufwertung

Sie können jeden Handlungsschritt visuell unterstützen. Alle Bildformate und GIFs sind technisch möglich. Sie können auch YouTube-Videos einbetten. Denken Sie daran, dass Grafiken das i-Tüpfelchen sind, die diese Botschaft unterstützen sollen. Der Firmenname kann in der Grafik nur verkleinert dargestellt werden. Es ist am besten, Branding ganz zu vermeiden. 

Schritt 6: Umsetzung

Jetzt ist es an der Zeit Ihren Leitfaden zu schreiben. Bedenken Sie, den Leitfaden kurz und bündig zu halten und geeignete Bilder, Videos, Animationen oder Grafiken einzufügen. Dadurch wird der Leitfaden für die Leser attraktiver. Entsprechende Bildnachweise sind hierfür selbstverständlich eingebettet. Sie können die Leser des Leitfadens gerne „Duzen“ nennen, damit ein einheitlicher Stil eingehalten wird. Wenn Ihnen das „Du“ nicht gefällt, können Sie Richtlinie auch gerne in einem neutralen Ton erstellen.

Leitfäden einfach über die App erstellen

Leitfäden einfach über die App erstellen

Verwalten und Erstellen Sie Leitfäden super einfach und schnell mit unserer Anwendung:

Glücklicherweise gibt es mittlerweile Möglichkeiten, das Erstellen von Leitfäden effizient und modern umzusetzen. Für die Erstellung von Arbeitsanweisungen und Leitfäden stellt Manual Rebel eine benutzerfreundliche und intuitive App zur Verfügung. Mit Manual Rebel gehören langwierige Leitfäden, Einweisungen oder Briefings der Vergangenheit an. Durch das Zusammenspiel von App und Webapplikation sind nicht nur alle Medienformate direkt integriert, sondern die Bedienung ist so intuitiv, dass jeder sie sofort nutzen kann. Die Datenverwaltung ist sehr einfach. Die App kann Ihnen die Erstellung von Leitfäden durch folgende Vorteile und Funktionen erleichtern:

Die SaaS-Lösung von Manual Rebel bietet eine benutzerfreundliche und intuitive Anwendung zum bei der Erfassung von Verwaltung von Wissen. Egal ob es um die Erstellung von Arbeitsanweisungen, Anleitungen, Handbüchern oder ähnlichem geht. Die Datenverwaltung ist super simpel. Die App erleichtert Ihnen den Prozess der Erstellung mit folgenden Vorteilen und Funktionen:

Keine Einarbeitung

Manual Rebel ist selbsterklärend aufgebaut und einfach zu bedienen. Mitarbeiter müssen nicht erst für die Nutzung der Software geschult werden.

Immer die volle Kontrolle

Die Inhaltsstruktur ist auf einen Blick klar und übersichtlich.

Schnittstellenübergreifende Nutzung

Digitale und manuelle Abläufe werden synchron in der App und im Browser abgebildet und strukturiert. Nutzung per App oder Browser.

Einzigartige Benutzererfahrung

Das moderne Design ist angenehm für das Auge und bindet alle Medienformate wie Videos, Bildschirmaufnahmen, Bilder und Audios mit ein.

Sparen Sie viel Zeit

Mit Manual Rebel können Sie Ihre Produktivität um bis zu 90 % steigern.

Flexible Investition

Dank cloudbasierter SaaS-Angebote haben Sie die Möglichkeit, die Software günstig zu nutzen und nur dann mehr Optionen zu wählen, wenn Sie sie wirklich brauchen.

Mit der effizienten und innovativen Software von Manual Rebel können Sie ganz einfach die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens steigern und sich mit Ihren Mitarbeitern vernetzen. So wird sämtliches Wissen in Ihrem Unternehmen gesammelt und ist jederzeit abrufbar.